Berliner Halbmarathon 2018

Der Läufer wird im Winter gemacht, sagt ein bekanntes Trainer Sprichwort. Somit stellt der Berliner Halbmarathon, welcher traditionell am letzten März oder ersten Aprilwochenende stattfindet, für mehr als 25.000 Läufer den ersten großen Wettkampf dar. Gewöhnlich versammeln sich alle Läufer und Supporter am Strausberger Platz um Gruppenbilder zu schießen, sich vor dem Lauf auszutauschen und gemeinsame Pläne für den Lauf zu schmieden. Durch die vielen Freundschaften zwischen den einzelnen Mitgliedern, der einzelnen Laufgruppen ist es wie immer ein großes erstes Happening zum Halbmarathon Wochenende. Erstmals gab es auch das neue Logo der Laufgruppe zu präsentieren!! Das persönliche Ziel für Coach Flo und Coach Lucas war es in deren Vorbereitung für deren ersten Triathlon Mitteldistanz, die vorgegebenen Leistungen endlich unter Wettkampfbedingungen zu testen. Die Sonne lachte, wie an fast jedem Berliner Halbmarathon Wochenende und ließ die gute Laune nur noch weiter steigen. Coach Lucas lief mit lockeren Beinen und einem Lächeln auf dem Gesicht durch die Berliner City. Somit gab es am Ende des Halbmarathons eine neue Bestzeit, die 10min schneller war, als noch ein Jahr zuvor! Zeitgleich sammelte Coach Lucas durch seinen Lauf noch Spendengelder für die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung!!Coach Flo hatte sich zur Aufgabe gesetzt, die erste Hälfte der 21km langen Strecke ruhiger anzugehen, um dann auf der zweiten Hälfte 2 Gänge nach oben zu schalten und die Trainingsvorgaben und das eigene Läuferselbstbewusstein zufrieden zu stellen. Dieses gelang mehr als perfekt, was durch die vielen Supporter an der Strecke mehr als leicht von der Hand ging und ein dickes Grinsen auf das Gesicht setze! Am Ende war für beide Coaches das Wochenende ein voller Erfolg, wie für die vielen anderen Crew-Mitglieder, die sich über die Strecke begaben. Damit war das Berliner Halbmarathon Wochenende wieder einmal ein riesengroßes Laufspektakel.

You may also like...